Ufer an der Warne weggespült
geschrieben von Michael Zander am 1.8.2017

Am Warneufer unter dem Heiligenhölzchen sind große Teile des Warneufers weggespült.

In Höhe von AWA-Couvert ist die Böschung an der Warne so aufgeweicht, dass große Teile von den Fluten mitgerissen wurden. Am rechten Warneufer fehlen auf einer Länge von 20 m große Teile der Böschung.

Am linken Ufer ist an zwei Stellen die Böschung bis zu den Wegplatten weggespült. Da das Wasser der Warne immer noch hoch steht und mit großer Geschwindigkeit fließt, besteht die Gefahr, dass in nächster Zeit der Schaden noch größer wird.

Hinweis
Alle Kommentare müssen von uns freigeschaltet werden. Das ist leider notwendig, um Missbrauch vorzubeugen. Bitte haben Sie etwas Geduld – wir schalten Ihren Kommentar so schnell wie möglich frei.